Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Sachen

1)        Mitgeführte Ausstellungs- oder sonstige, auch persönliche Gegenstände befinden sich auf Gefahr des Veranstalters in den Veranstaltungsräumen bzw. in der Arche Nebra. Die Arche Nebra übernimmt für Verlust, Untergang oder Beschädigung keine Haftung, außer bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz der Arche Nebra, ihres gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

2)        Mitgebrachtes Dekorationsmaterial hat den feuerpolizeilichen Anforderungen zu entsprechen. Dafür einen behördlichen Nachweis zu verlangen, ist die Arche Nebra berechtigt. Das Schlagen von Löchern sowie das Einschlagen von Nägeln, Haken und dgl. in Böden, Wände und Decken ist unzulässig. Wegen möglicher Beschädigungen sind die Aufstellung und Anbringung von Gegenständen mit der Arche Nebra im Voraus abzustimmen.

3)        Die mitgebrachten Verpackungsmaterialien, Ausstellungs- oder sonstige Gegenstände sind nach Ende der Veranstaltung unverzüglich zu entfernen. Unterlässt der Veranstalter dies, darf die Arche Nebra die Lagerung und Entfernung zu Lasten des Veranstalters vornehmen. Verbleiben die Gegenstände im Veranstaltungsraum, kann die Arche Nebra für die Dauer des Verbleibs Raummiete berechnen. Dem Veranstalter bleibt der Nachweis eines niedrigeren Schadens vorbehalten.