Sonderveranstaltung:

»Empire of the Sun« – Bronzezeit-Aktionen und Vortrag

Wir laden ein: Grabungsaktion, skandinavische Felsbilder, Bronzezeit-Küche und ein spannender Vortrag zur Himmelsscheibe.

Felsbilder abpausen, Bronzezeit-Gegenstände in der Grabungskiste finden – und sich nach getaner Arbeit mit auf Stein gebackenem Fladenbrot, »Bronzezeit«-Würstchen und Bierlinsen stärken. Das alles geht von 10 bis 13 Uhr auf dem Gelände vor der Arche Nebra.

Um 13 Uhr besteht außerdem die Möglichkeit, den Vortrag »Wem gehörte die Himmelsscheibe?« zu hören. Referent ist Dr. Bernd Zich (Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt/Landesmuseum für Vorgeschichte).

Die Teilnahme an den Aktionen ist kostenlos, und der Eintritt zum Vortrag ist frei, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten.


Hintergrund
Am 8. Juni 2013 stellen wir die Ergebnisse eines seit Anfang Mai 2012 laufenden transnationalen LEADER-Kooperationsprojektes vor. Das Projekt »Empire of the Sun« ist eine deutsch-schwedisch-dänische Kooperation und dient zur Vernetzung ausgewählter bronzezeitlicher Fundorte mit archäoastronomischer Bedeutung.

Die Projektpartner aus Tanum (Schweden) und Trundholm/Odsherred (Dänemark) hat die Arche Nebra mit Hilfe des regionalen LEADER-Managements der LAG Naturpark »Saale-Unstrut-Triasland« gefunden. Ebenso hat das regionale LEADER-Management bei der Beantragung der EU-Fördermittel geholfen.

Was verbindet Nebra, Tanum und Trundholm/Odsherred miteinander? Alle drei Orte sind mit bronzezeitlichen Funden von Weltgeltung bekannt geworden: Tanums 3000 Jahre alte Felsbilder sind seit 1994 UNESCO-Weltkulturerbe, und der Sonnenwagen von Trundholm gehört zusammen mit der Himmelsscheibe von Nebra zu den wichtigsten Funden der europäischen Bronzezeit.

Ziel des Projektes ist die Umsetzung gemeinsamer Werbemaßnahmen, die mehrsprachig auf die drei bedeutenden archäologischen Fundorte hinweisen. Ab 8. Juni gibt es daher einen Flyer von »Empire of the Sun«, außerdem geht die gemeinsame Website www.empireofthesun.eu an den Start (Freischaltung am 8. Juni), und eine kostenlose App für Smartphones ist erhältlich.

Information

T: 034461-2552-20
info(at)himmelsscheibe-erleben.de