Sonderveranstaltung:

Himmelsscheibenwoche

Eine Woche lang täglich neue Aktionen und Erlebnisangebote im Landesmuseum für Vorgeschichte und in der Arche Nebra. Wer beide besucht, kann gewinnen! Außerdem: Sparen durch günstiges Kombiticket.

Seien Sie gespannt auf die täglich wechselnden Angebote – vom Speerschleudern bis zur Grabungsaktion ist für jeden Geschmack etwas dabei. Familien mit Kindern sind besonders willkommen!


Wer während der Aktionswoche beide Himmelsscheibenorte besucht, kann gewinnen! Der Preis: ein Historisches Dinner »Mittelalter« für den Gewinner und seine Familie und Freunde (bis zu 15 Personen)
Veranstalter: Landesmuseum für Vorgeschichte Halle (Saale)

Programm in der Arche Nebra

Dienstag, 28.7.2015, 11–16 Uhr
Schippen, Scherben, Schätze
Junge Archäologen finden und beschreiben Keramik, Werkzeuge und Schmuck der Bronzezeit

Mittwoch, 29.7.2015, 11–16 Uhr
Schmuckwerkstatt
Ketten, Anhänger oder Ohrringe nach bronzezeitlichem Vorbild

Donnerstag, 30.7.2015, 11–16 Uhr
Rockcarvings für zu Hause
Sonnenschiff oder Himmelspferd – Motive der skandinavischen Felsbilder werden mit Frottagetechnik abgerieben

Freitag, 31.7.2015, 11–16 Uhr
Himmelsscheiben-Windlichter
Das Himmelsscheibenmotiv für den Sommerabend im Freien

Samstag, 1.8.2015, 11–16 Uhr
Speerschleuder, Bogen oder Speer
Auf der Jagd… nach der besten Weite!

Sonntag, 2.8.2015, 11–16 Uhr
Dinkel, Emmer, Einkorn
Backen über offenem Feuer


Programm im Landesmuseum für Vorgeschichte Halle (Saale)

Dienstag 28.7.2015, 10–17 Uhr und
Mittwoch 29.7.2015, 10–17 Uhr

Wie entstand die Himmelsscheibe?
Vorführung und Mitmachaktion         
Der Archäotechniker Frank Trommer und der Archäologe Stephan Holdermann demonstrieren die bronzezeitlichen Techniken – Gießen, Ausschmieden, Schleifen, Aufbringen der Applikationen – in nachvollziehbaren Arbeitsschritten. Die Besucher haben vor Ort die Möglichkeit, einige dieser Techniken selbst auszuprobieren.


Dienstag, 28.7. bis Sonntag, 2.8.2015

Täglich 10 Uhr und 15 Uhr
Exklusivführungen unter dem Motto »Die Himmelsscheibe und ihre Zeit«

Täglich 10–16 Uhr
Kinderaktion »Eine Himmelsscheibe für dich«

Wer mag, kann sich unter sachkundiger Anleitung eine Himmelsscheibe zum Mitnehmen fertigen.

Täglich 10–16 Uhr
»Erst Besinns dann Beginns« – Historische Wippdrechselbank
Vorführung und Mitmachaktion
Plinius der Ältere bezeichnete Theodorus (560 v. Chr.) von der Insel Samos als Vater der Drechselei, doch archäologische Funde haben gezeigt, dass die Technik viel älter ist. An der Rekonstruktion einer historischen Wippdrechselbank sind unsere Besucher eingeladen, ihr handwerkliches Können zu erproben.

Täglich ganztags
Große und kleine Ratefüchse können ihr Wissen zur Archäologie Sachsen-Anhalts bei einem Quiz testen und im Museum auf Entdeckungstour gehen.


Hier können Sie das Programm im Überblick (46 KB) oder unser Faltblatt (175 KB) herunterladen und ausdrucken.

Eintritt während der Himmelsscheibenwoche

5,00 € pro Person für die Kombikarte Arche Nebra/Landesmuseum für Vorgeschichte

Ihr Vorteil: Sie sparen – auch dann, wenn Sie nur eine der beiden Einrichtungen besuchen. Nur während der Himmelsscheibenwoche!

Information

T: 034461-25520 (Arche Nebra)
info(at)himmelsscheibe-erleben.de

T: 0345-5247-361 (Landesmusem für Vorgeschichte)
besucherbetreuung(at)lda.mk.sachsen-anhalt.de