Familienaktionstag:

Schippen, Scherben, Schätze – Eine Ausgrabung am Nil

Papyrus, Scherben und Perlen sind nur einige der Schätze, die in den Königsgräbern am Nil entdeckt wurden. Wir versetzen uns in die Lage der Ägypten-Forscher vor 150 Jahren und graben selbst Schätze aus.

Am Pfingstsonntag und Pfingstmontag heißt es am Fundort der Himmelsscheibe erneut »Schippen, Scherben Schätze«. An diesen beiden Familienaktionstagen bietet das Besucherzentrum Arche Nebra kleinen und großen Archäologen die Möglichkeit, bei einer simulierten »Übungsgrabung« vor dem Besucherzentrum aus eigens präparierten »Grabungskisten« spannende Fundstücke zutage zu fördern.

Die Funde, die in den »Grabungskisten« verborgen sind, stehen ganz im Zeichen der aktuellen Sonderschau »Ägyptische Mumien – Eine Reise in die Unsterblichkeit«, die seit dem 26. April in der Arche Nebra zu sehen ist. Die Teilnehmer begeben sich auf archäologische Spurensuche und werden feststellen, dass mit dem Ausgraben allein die Arbeit des Archäologen noch längst nicht getan ist. Nach dem Einsatz von Kelle und Pinsel beginnt die Auswertung der Funde. Die Teilnehmer begutachten ihre Fundstücke, beschreiben, vermessen und zeichnen sie, und fertigen – wie bei einer richtigen Ausgrabung – einen kleinen Grabungsbericht an. Belohnt werden die kleinen Archäologinnen und Archäologen am Ende: Fertige Grabungsberichte können dann gegen einen kleinen Preis eingetauscht werden.

Die Familienaktionstage finden am Pfingstsonntag, 19. Mai, und am Pfingstmontag, 20. Mai, jeweils von 13 bis 18 Uhr statt. Aufgrund der großen Nachfrage nach der Aktion, die bereits an beiden den Osterfeiertagen stattfand, ist eine Anmeldung zu empfehlen.

Kosten: 3,00 € pro Teilnehmer, zzgl. Eintritt

Die Familieneintrittskarte für Eltern oder Großeltern mit bis zu vier Kindern bzw. Enkeln gibt es für 20,00 €, inklusive Sonderschau und Planetariumsshow.

Information und Anmeldung

T: 034461-25520
info(at)himmelsscheibe-erleben.de