Veranstaltung:

Workshop »Papyrus herstellen – Hieroglyphen schreiben und lesen«

Schon im 3. Jahrtausend v. Chr. schrieben die Ägypter auf Papyrus. Wir erfahren, wie man von der Pflanze zum Beschreibstoff kam, und versuchen, selbst Papyrus herzustellen.

Die Papyrusstengel mussten geschält, gespalten und gepresst werden, und erst nach vielen Arbeitsschritten und einem aufwändigen Verfahren erhielt man beschreibbaren Papyrus. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können das ausprobieren und stellen selbst Papyrus-Bögen her. Auch das Bemalen und Beschreiben von Ton- und Kalkscherben, als wesentlich günstigeren Beschreibstoffen im alten Ägypten, können die Teilnehmer probieren. Was man auf den verschiedenen Trägern notierte, ist sehr unterschiedlich. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick, wie die altägyptische Schrift und Sprache funktionierte, und am Ende des Workshops wird jeder zumindest seinen Namen in Hieroglyphen schreiben können.

Die Referentin:
Dr. Franziska Naether ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ägyptologischen Institut der Universität Leipzig. Ihr Forschungsinteresse gilt u.a. der Papyrologie.

Kosten (inklusive Eintritt und Material): 29,50 €, ermäßigt 15,00 €
Teilnehmerkreis: Familien mit Kindern ab 7 Jahren oder Erwachsene

Anmeldung erforderlich bis zum 12.7.2013

Information und Anmeldung

T: 034461-25520
info(at)himmelsscheibe-erleben.de