Liebe Besucherinnen und Besucher!

Wir freuen uns, dass wir die Arche Nebra wieder für Sie öffnen können! Aufgrund der weiterhin anhaltenden Gefährdungslage im Zusammenhang mit der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus ist dies allerdings zurzeit nur mit gewissen Einschränkungen möglich. Daher haben wir hier ein paar wichtige Punkte zusammengefasst, damit Sie sich auf Ihren Besuch bei uns vorbereiten können:

  • Die Arche Nebra hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Sie müssen sich nicht anmelden, sondern sind uns jederzeit herzlich willkommen!
  • Nach aktueller Lage dürfen bis zu 10 Personen oder die Angehörigen zweier Hausstände zusammen zu uns kommen.
  • Aufgrund der Hygiene- und Abstandsregelungen bieten wir zurzeit keine Führungen oder Audioguides an. Auch Aktivangebote sind zurzeit nicht buchbar. Das Veranstaltungsprogramm läuft langsam wieder an, bitte beachten Sie hierzu unsere aktuellen Hinweise zum Veranstaltungskalender. Der Führungsbetrieb kann voraussichtlich nach Pfingsten in reduzierter Form wieder aufgenommen werden.
  • Die Planetariumsshow läuft wie gewohnt im Halbstundentakt. Von 42 möglichen Plätzen werden jedoch nur 10 Plätze verkauft. Es kann hier zu Wartezeiten kommen. Es ist auch möglich, die Arche Nebra ohne Planetarium zu besuchen.
  • Um Ihnen und unseren Mitarbeiter*innen den größtmöglichen Schutz vor Ansteckung zu gewährleisten, ist die maximale Zahl der Besucher*innen, die sich zeitgleich in den Ausstellungsräumen aufhalten dürfen, begrenzt. Bitte folgen Sie ggf. den Anweisungen der Mitarbeiter*innen.
  • Ebenfalls zum gegenseitigen Schutz vor einer möglichen Infektion ist in unseren Räumlichkeiten eine textile Barriere (z. B. Mund-Nasen-Schutzmaske, Halstuch o. ä.) zu tragen. Wir verfahren hier analog zur Handhabung in Geschäften und im ÖPNV.
  • Wir bitten Sie, im Foyer, an der Kasse und in den Ausstellungsräumen den vorgegebenen Mindestabstand von 1,5 bis 2 m zu anderen Personen einzuhalten.
  • Achten Sie bitte auf regelmäßige Händehygiene. Dies gilt besonders im Vorfeld Ihres Besuches. Im Eingangsbereich der Arche Nebra steht Ihnen hierfür ein Desinfektionsmittelspender zur Verfügung. Viel genutzte Flächen, Hörlöffel u. ä. werden regelmäßig von uns desinfiziert.
  • Halten Sie bitte während Ihres Aufenthalts die Regeln der Husten- und Niesetikette ein und nutzen Sie im Bedarfsfall die Armbeuge oder ein Taschentuch.
  • Sollten Sie erkennbare Symptome einer COVID-19-Erkrankung oder andere Erkältungssymptome haben, müssen wir Sie leider vom Besuch der Arche Nebra ausschließen.
  • Sollten Sie innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ausland zurückgekehrt sein, in persönlichem Kontakt mit Rückkehrer*innen gestanden haben oder Kontakt zu einer infizierten Person gehabt haben, ist Ihnen das Betreten der Arche Nebra nicht erlaubt.
  • Seitens des Gesundheitsamtes besteht zudem die Auflage, dass wir alle Besucher*innen namentlich und mit Telefonnummern und Ankunftszeit erfassen. Dies dient ggf. der Verfolgung von Infektionsketten. Die Adresslisten werden nach vier Wochen vernichtet.

Diese Regelungen gelten in ähnlicher Weise auch für das Informationszentrum zum Gosecker Sonnenobservatorium. Das Infozentrum ist täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Informationen zur Gastronomie in Nebra finden Sie hier.

In Goseck ist die gastronomische Versorgung durch die Schloss-Schenke im Schlosshof Goseck gewährleistet.

Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns hier.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt in der Arche Nebra und im Infozentrum in Goseck.

Ihre Kulturbetriebe Burgenlandkreis GmbH
Arche Nebra und Informationszentrum zum Gosecker Sonnenobservatorium