WIR HABEN GEÖFFNET!

Die Arche Nebra ist wieder geöffnet. Neben der Dauerpräsentation zur Geschichte der Himmelsscheibe von Nebra ist die Sonderschau »Sternensucher – Von der Himmelsscheibe bis zur Rosetta-Mission« zu sehen.

Öffnungszeiten: täglich 10–18 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, auf Ihr Interesse an der Archäologie und der Astronomie der Himmelsscheibe von Nebra! Wir freuen uns auf Sie!

Hinweis

Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie gelten in der Arche Nebra weiterhin die Abstandsregeln und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Für eine eventuell erforderliche Kontaktrückverfolgung durch das Gesundheitsamt müssen persönliche Daten hinterlegt werden. Dies kann entweder per Luca-App oder Corona-Warn-App erfolgen, oder durch das Ausfüllen eines entsprechenden Formulars vorab (Kontaktformular) oder an der Kasse der Arche Nebra.

Bis auf Weiteres verzichten wir auf die Anwendung der 2G- und 3G-Regelungen.

Tipp

Öffentliche Führungen finden statt

Ab dem 10. Juli können wir wieder jeden Samstag und Sonntag unsere öffentlichen Führungen anbieten.

11 Uhr: Führung durch die Sonderschau »Sternensucher«
Kosten: 3,00 € pro Person, zzgl. Eintritt

12 Uhr und 13 Uhr: Führungen durch die Arche Nebra
Kosten: 3,00 € pro Person, zzgl. Eintritt

14 Uhr: Führung zum Fundort der Himmelsscheibe von Nebra
Dauer: 2,5 Stunden, Fußweg hin und zurück ca. 6 km

Kosten: 5,00 € pro Person


Treffpunkt für alle Führungen: Foyer der Arche Nebra