Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2

Stand: 17.3.2020


Nach der gestrigen Veröffentlichung seitens der Bundesregierung und der Länder schließen die Einrichtungen der Kulturbetriebe Burgenlandkreis GmbH von morgen an auf unbestimmte Zeit.

Das Besucherzentrum Arche Nebra und das Informationszentrum zum Gosecker Sonnenobservatorium im Schloss Goseck sind geschlossen.

Alle Führungen werden storniert und die Veranstaltungen werden abgesagt.

Das »Panorama-Café« in der Arche Nebra ist ebenfalls geschlossen.

Die Mitarbeiterinnen sind im Haus und nehmen Anfragen, Stornierungen, Umbuchungen etc. entgegen und bereiten die Projekte vor, die mittelfristig geplant sind.

Die bundesweit geltenden »Leitlinien zur Eindämmung der Infektionsketten« sind nicht diskutierbar und werden unsererseits vollkommen unterstützt.

Alle Änderungen, die den Besucherverkehr der Arche Nebra und des Sonnenobservatoriums Goseck betreffen, werden hier auf der Website sowie zusätzlich auf unseren Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

Bitte erkundigen Sie sich ggf. auch telefonisch über unsere Öffnungszeiten.
Telefon: 034461 25520

Wir bedauern die mit diesen Maßnahmen verbundenen Unannehmlichkeiten.


Allgemeine Informationen

Das Land Sachsen-Anhalt informiert zu den aktuellen Entwicklungen. stk.sachsen-anhalt.de/service/corona-virus/

Der Burgenlandkreis hat ein Bürgertelefon freigeschalten, bei dem man Fragen rund um das Corona-Virus stellen kann. Das Landratsamt möchte auf die zunehmenden Verunsicherungen in der Bevölkerung eingehen.
Telefon: 03445 7316-46 und -47, Mo–Fr 8–18 Uhr, Sa/So 10–16 Uhr
E-Mail: buergertelefon(at)blk.de
www.burgenlandkreis.de

Für aktuelle Anweisungen und Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus durch die zuständigen Gesundheitsbehörden verweisen wir auf deren Medieninformationen.