Themenabend:

Wintersonnenwende

Mit Führung am Fundort der Himmelsscheibe, Beobachtung des Sonnenuntergangs, Wanderung zur Arche Nebra mit Feuershow am Ziel, Vortrag und Himmelsbeobachtung.
Feuershow vor der Arche Nebra - Foto: Arche Nebra, E. Becher Feuershow vor der Arche Nebra - Foto: Arche Nebra, E. Becher
Marsmission - Foto: Pixabay Marsmission - Foto: Pixabay

Mit der Wintersonnenwende beginnt astronomisch der Winter. Die dunkelste Zeit des Jahres ist dann jedoch schon überstanden, und die Tage werden langsam wieder länger.

Programm

16 Uhr Führung auf dem Mittelberg mit Beobachtung des Sonnenuntergangs

17 Uhr Geführte Wanderung zur Arche Nebra

18 Uhr Imbiss vom Weingut Bobbe, Reinsdorf

19 Uhr Vortrag: Der Wettlauf zum Mars – Aktuelle Marsmissionen

In diesem Dezember kann der Mars am Himmel mit bloßem Auge gut beobachtet werden. Alle zwei Jahre ist das der Fall – und alle zwei Jahre öffnet sich auch ein Startfenster zum roten Planeten. Über das Jahr 2020 hinweg ist die Ankunft von vier Raumsonden auf dem Mars geplant. Der Vortrag beleuchtet Chancen, Risiken und Ziele der aktuellen Marsforschung.

Referent: Ingo Hohler (Planetarium Merseburg)

20 Uhr Himmelsbeobachtung mit dem Teleskop vor der Arche Nebra

Mit dem Sternfreunde Planetarium Merseburg e. V.

Achtung: Die Veranstaltung beginnt auf dem Mittelberg, d. h. Wanderer bitte gegen 15 Uhr an der Arche Nebra loslaufen.

Kosten

29,50 €, ermäßigt 25,00 €, inkl. Imbiss
Anmeldung erforderlich

Information und Anmeldung

T: 034461-25520
info(at)himmelsscheibe-erleben.de